Über uns

AntiraKompass – Plattform der antirassistischen Bewegung

Was bieten wir? Diese Plattform bietet einen Überblick über wichtige Termine und Mobilisierungen sowie über unterschiedliche Gruppen und Netzwerke im Feld von Flucht, Migration und Antirassismus. Als Kompass der antirassistischen Bewegung soll allen Interessierten ein besserer Zugang ermöglicht werden zu den vielfältigen lokalen bis transnationalen Initiativen und Kampagnen. In den kurzen (Selbst-)Beschreibungen finden sich jeweils weitere Hinweise und Links und Adressen, über die ein direkter Kontakt geknüpft werden kann.
Seit März 2012 verschicken wir außerdem einen monatlichen dot Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen.

Wer sind wir? Die auf dieser Webseite vorgestellten Initiativen und Kontakte verstehen sich in erster Linie als Basis – oder Graswurzelgruppen. Ob als selbstorganisierte Flüchtlinge oder Migrantinnen, ob in „gemischter“ Zusammensetzung oder ob in solidarischer Unterstützung: Wir sind in Gruppen aktiv, die ihren Schwerpunkt in der Entwicklung und Verstärkung täglicher sozialer und politischer Kämpfe gegen Rassismus und Entrechtung sehen.

Was wollen wir? Antirassistische Bewegung ist in vielfältigen inhaltlichen Themen und Kampagnen lebendig, bisweilen auf lokaler Ebene, oft überregional oder bundesweit, und zunehmend in transnationaler Dimension. Wir verteidigen immer wieder die Rechte von einzelnen Betroffenen – als konkrete Zwischenschritte und im Wissen, dass grundlegendere Veränderungen erst in kollektiven Kämpfen zu erreichen sind. Wir streiten um viele kleine Verbesserungen – im Versuch, mit diesen den Weg zu einer anderen, emanzipativeren Gesellschaft zu pflastern. Unsere zentralen Forderungen nach globaler Bewegungsfreiheit und gleichen Rechte für Alle stehen in dieser Perspektive, in der es rassistische Spaltungen zu bekämpfen und das sog. Migrationsmanagement sowie jegliches Grenzregime abzuschaffen gilt.